Leah – Ancient Winter

Leah McHenry wird von ihren Fans als die Enya des Symphonic Metals bezeichnet oder auch als „eine unaufhaltsame Stimme der Fantasy Musik“.

In dem Genre „Celtic fantasy metal“ hat Leah bereits vier Alben veröffentlicht. Durch erfolgreiche Crowdfunding Finanzierungen konnte Sie dabei mit Größen wie Troy Donockley (Nightwish), Eric Peterson (Testament), Barend Courbois (Blind Guardian), Timo Somers (Delain) oder auch Jacob Hansen (Volbeat) zusammenarbeiten.

Auch wenn ‚Ancient Winter‘ ein Feiertagsalbum sein soll, da es das typische Winterthema bedient, soll es nicht einfach ein „Weihnachtsalbum“ sein. Es ist mehr eine emotionale Reise.

Auch dieses Album wurde wieder mithilfe einer erfolgreichen Crowdfunding Kampagne finanziert.

Nach unserer Meinung ein gelungenes Album und eine perfekte Abwechslung zu der üblichen Weihnachtsplaylist. Leah versucht nicht mit den harten Klängen einer E- und Bassgitarre das Album zu füllen sondern mit sanften, aber doch kräftigen Stimmen, und passenden Instrumenten.

Insgesamt eine gelungene Mischung und eine perfekte Einleitung in die Winterzeit.

Das Album ist bereits seit dem 15. November auf dem Markt. Einen kleinen Vorgeschmack hört man im CD-Tipp der Woche am Montag um 12:30.