ISN Wetter

Wetter aktuell
Gebietsweise Windböen, vor allem an der Küste und im Bergland stürmisch. In der Mitte örtlich Glatteisgefahr, in der Nacht zum Samstag dann im Südosten. Heute Nachmittag im Norden und der Mitte bedeckt und südwärts ausgreifender schwacher Regen, bis zum Abend etwa eine Linie Pfalz-Südbrandenburg erreichend. Von Baden-Württemberg und Bayern bis zum Erzgebirge abseits von Hochnebelfeldern meist nur locker bewölkt und noch trocken. Höchstwerte von der Mitte bis in den Südosten 1 bis 5 Grad, sonst meist 5 bis 8 Grad, am Alpenrand und auf den Nordseeinseln bis 11 Grad. Mit Ausnahme des Südostens frischer Südwestwind mit teils starken Böen, an der Küste und im Bergland stürmisch. In der Nacht zum Samstag allmählich in den Süden und Südosten vorankommende Wolken mit etwas Regen, im Südosten dabei erhöhte Glatteisgefahr! Auch im Norden und der Mitte noch etwas Regen oder nachfolgende Schauer, nur selten Auflockerungen. Im Norden und Nordwesten Tiefstwerte zwischen 8 und 4 Grad, sonst zwischen 4 und 0 Grad, im Bergland sowie allgemein in Südostbayern leichter Frost bis -4 Grad. Weiterhin mäßiger bis frischer, teils stark böiger Südwestwind, exponiert Sturmböen.