Die Zukunfts-Chroniken bei ISN

Die Zukunfts-Chroniken kommen zu ISN.

Jede Woche habt ihr die Chance Hörspiele in unserem Programm zu genießen. Sei es Fantasy, Science-Fiction oder einfache Kurzgeschickten.

Inhalt
Die Zukunfts-Chroniken. Bisher wurden sie noch nicht niedergeschrieben, aber wir alle nähren diese Zeilen. Heute, hier und an anderen Orten. Die Zukunft kann beginnen…

Diplomatische Mission für Präsidentin Bodenheym. Doch während des Fluges nach Prendermesh kommt es zur Katastrophe. Eine Bombe wird an Bord gezündet und zwingt den Captain zur Notlandung auf dem äußeren Mond Ilup. Dort müssen die wenigen Überlebenden den Gefahren der Fauna trotzen.

Wann?

Montags um 20:00 Uhr sowie Samstags um 23:00 Uhr.

Mehr dazu findet ihr unter anderem auf www.hoerspielprojekt.de und in unserer Wunderbaren Wunderwelt.

Podcastvorstellung: Der Tele-Stammtisch Mittwoch um 18:00 Uhr

Ihr kennt es möglicherweise noch von früher. Ihr trefft euch, besprecht die aktuellen Filme, die im Kino laufen oder redet einfach mal über aktuelle Themen bzw. die eigenen Hobbies. Alles in allem eine sehr schöne und gemütliche Gesprächsrunde und ein sehr nettes Miteinander. Dies lebt der Tele-Stammtisch als Podcast aus.

Regelmäßig lädt Andi diverse Gäste ein um mit ihnen entweder über einen Film zu sprechen oder über die eigenen Hobbies und dies können Comics sein, Filme oder gar Warhammer 40k.

Neugierig geworden? Andi verrät uns am Mittwoch um 18 Uhr in der Podcastvorstellung wie er den Podcast entwickelt und was genau dahinter steckt.

ISN könnt ihr ganz bequem von unterwegs oder von zu Hause empfangen.

Mehr Informationen zum Tele-Stammtisch gibt es auf www.tele-stammtisch.de

Im Kino: Fifty Shades Of Grey 3

“Fifty Shades of Grey 3 – Befreite Lust” ist der Höhepunkt und die letzte Episode der Erotikreihe basierend auf gleichnamigen Büchern. Sex paart sich mit Thriller-Elementen, und die beiden Hauptdarsteller Dakota Johnson und Jamie Dornan waren bei uns im Interview. Während Dakota berichtet, dass die Drehs für sie nie ganz einfach waren, erzählt Jamie, wie er die Drehpausen genutzt hat, um Christian Greys tollen Body darzustellen.

Mehr zu “Fifty Shades of Grey 3” und anderen Filmen gibt es jeden Donnerstag und Sonntag in unserem ISN Kinotag.

Elton John kehrt mit neuem Album “The Diving Board” zurück zu seinen Wurzeln

Bild: Capitol Records

Am 16. September veröffentlicht Sir Elton John sein neues Album “The Diving Board”. Der legendäre Sänger, Songwriter und Entertainer präsentiert damit ein eindrucksvolles neues Kapitel seiner Karriere und kehrt musikalisch wieder zu seinen Wurzeln zurück.

Die Songs wurden gemeinsam mit einer hochklassigen Musiker-Garde fest komplett live eingespielt: Gitarrist Doyle Bramhall, R&B-Sänger und Bassist Raphael Saadiq, Keyboarder Keefus Ciancia, Schalgzeuger Jey Bellerose und die Motown-Legende Jack Ashford, der unter anderem mit Marvin Gaye zusammengearbeitet hat, sind mit dabei.

Gemeinsam mit Bernd Taupin, der bereits seit 1967 mit Elton John arbeitet, entstanden die Songs auf “The Diving Board”. “Er hat eine sehr cineastische Art zu schreiben – wir erzählen Geschichten”, erklärt John. Produzent T-Bone Burnett, der auch Elton Johns gemeinsames Album “The Union” mit Leon Russell, produziert hat, stand bei “The Diving Board” an den Reglern

Zuletzt hat Elton John mit Queens of Stone Age für deren aktuelles Album im Studio gestanden. Mit “The Diving Board” präsentiert Elton John sein erstes Solo-Studioalbum seit 2006. “Es ist ein sehr musikalisches Album – ich mache einfach nur Musik, die mir ein gutes Gefühl gibt. Es geht um nichts anderes als gute Musik.” Die erste Single “Home Again” ist bereits als Download erhältlich.

“The Diving Board” erscheint am 16. September und kann ab sofort vorbestellt werden.

Amazon Deluxe: http://amzn.to/2ECx4Iu

Amazon Standard: http://amzn.to/2nDB9nv

Originalmeldung: Presseportal

Titelbild: vex  / pixelio.de

Im Kino: Wunder mit Julia Roberts

August Pullman (Jacob Tremblay), der von allen “Auggie” genannt wird, ist humorvoll, schlau und liebenswert, hat eine tolle Familie und ist dennoch seit seiner Geburt ein Außenseiter. Denn er hat aufgrund eines Gendefektes ein stark entstelltes Gesicht, das es unmöglich erscheinen lässt, dass er auf eine reguläre Schule geht. Stattdessen wird er zu Hause von seiner Mutter Isabel (Julia Roberts) unterrichtet. Als er jedoch zehn Jahre alt wird, diskutieren seine Mutter und sein Vater (Owen Wilson) darüber, ihn nicht vielleicht doch am üblichen Schulbetrieb teilnehmen zu lassen, weshalb er kurz darauf in die fünfte Klasse an der Beecher Prep geht. Dort lernt er trotz anfänglicher Schwierigkeiten, sich mit seinem Äußeren zu arrangieren und findet schnell neue Freunde.

In “Wonder” (“Wunder”) geht es um Güte und Freundlichkeit, schon von Kindesbeinen an. Julia Roberts und Owen Wilson erzählen von der Botschaft dieses Filmes und davon, wie sie Güte und Freundlichkeit in ihrem Privatleben praktizieren. Nina Liebold aus der Kinoredaktion hat die beiden im Interview gehabt.

“Wonder” erscheint am 25. Januar 2018 in den deutschen Kinos. Mehr zu “Wonder” und anderen Filmen gibt es Donnerstags und Sonntags in unserem ISN Kinotag. Hörbar über den Webplayer.

 

Tribble Talk Discovery Spezial am Samstag 15:00 Uhr bei ISN

Nach einer kleinen Pause ist der Tribble Talk wieder zurück und präsentiert den Hörern ein Discovery Spezial. Immerhin hat sich ja auch mit der neuen Serie, die auf Netflix läuft, reichlich Gesprächsstoff angesammelt.

Die Ausgabe 12 des Tribble Talk hatte seine premiere am 22. Januar. Bei uns wird die rund 3 Stunden lange Ausgabe am Samstag um 15:00 Uhr zu hören sein.

Reinhören ganz einfach über unseren Webplayer oder über zahlreiche andere Empfangsmöglichkeiten.

Die André McFly Show – Die Late-Night-Show ab 1. Februar

Das es in Deutschland keine anständige Late-Night-Show Format mehr gibt, geht prinzipiell schon mal gar nicht. Daher sind wir besonders froh mitteilen zu dürfen, das die André McFly Show ab dem ersten Februar bei uns fest im Programm läuft.

Wie gewohnt wird direkt auf show.andre-mcfly.de der Podcast immer zum 1. eines Monats veröffentlicht. Wir senden sie anschließend immer am ersten Donnerstag im Monat um 20:00 Uhr.

In seiner Sendung präsentiert André McFly spannende Gäste, Themen und diskutiert über neue weltbewegende Themen.

Weitere Informationen befinden sich hier:

Zum reinhören einfach den Webplayer starten oder über eine der vielen verschiedenen Empfangswege.

Nominierungen für die Goldene Himbeere bekannt

Bild: Shari B. Ellis

Seit 1981 ist es Tradition kurz vor den eigentlichen Oscar Verleihungen den Negativpreis “Die Goldene Himbeere” (Englisch: Golden Raspberry Award) zu vergeben. Die Sieger-Trophäe besteht aus einer Kunststoffhimbeere, die auf eine Super-8 Filmrolle aus Aluminium geklebt und mit etwas Goldfarbe überzogen wird. Geehrt werden dort beispielsweise die schlechtesten Filme oder auch die schlechtesten Darsteller in einem Film.

Überraschend ist in diesem Jahr das sogar Jennifer Lawrence für ihre Rolle in dem Film “Mother!” von der Razzie-Jury nominiert wurde.

In der Vergangenheit haben nicht viele Personen den Preis persönlich akzeptiert. Allerdings gab es da auch einige Ausnahmen, wie beispielsweise Sandra Bullock 2010 für ihren Film “The Blind Side”.

Laut Filmstarts.de gibt es zu diesem Jahr folgende Nominierungen:

Schlechteste Schauspielerin
  • Katherine Heigl (Unforgettable)
  • Dakota Johnson (Fifty Shades Of Grey 2 – Gefährliche Liebe)
  • Jennifer Lawrence (Mother!)
  • Tyler Perry (BOO! 2: A Medea Halloween)
  • Emma Watson (The Circle)
Schlechtester Schauspieler
  • Tom Cruise (Die Mumie)
  • Johnny Depp (Pirates Of The Caribbean 5: Salazars Rache )
  • Jamie Dornan (Fifty Shades Of Grey 2 – Gefährliche Liebe)
  • Zac Efron (Baywatch)
  • Mark Wahlberg (Daddy’s Home 2 & Transformers 5: The Last Knight)
Schlechtester Film
  • Baywatch
  • Emoji – Der Film
  • Fifty Shades Of Grey 2 – Gefährliche Liebe
  • Die Mumie
  • Transformers 5: The Last Knight
Schlechtester Nebendarsteller
  • Javier Bardem (Mother! & Pirates Of The Caribbean 5: Salazars Rache)
  • Russell Crowe (Die Mumie)
  • Josh Duhamel (Transformers 5: The Last Knight)
  • Mel Gibson (Daddy’s Home 2)
  • Anthony Hopkins (Collide & Transformers 5: The Last Knight)
Schlechteste Nebendarstellerin
  • Kim Basinger (Fifty Shades Of Grey 2 – Gefährliche Liebe)
  • Sofia Boutella (Die Mumie)
  • Laura Haddock (Transformers 5: The Last Knight)
  • Goldie Hawn (Mädelstrip)
  • Susan Sarandon (Bad Moms 2)
Schlechtestes Leinwandduo
  • Jede Kombination von zwei Figuren, zwei Sexspielzeugen oder zwei Sexpositionen (Fifty Shades Of Grey 2 – Gefährliche Liebe)
  • Jede Kombination von zwei Menschen, zwei Robotern oder zwei Explosionen (Transformers 5: The Last Knight)
  • Irgendwelche zwei abstoßenden Emojis (Emoji – Der Film)
  • Jonny Depp und seine abgenutzte Betrunken-Methode (Pirates Of The Caribbean 5: Salazars Rache)
  • Tyler Perry und entweder sein verlottertes Kleid oder die abgenutzte Perücke (BOO! 2: A Medea Halloween)
Schlechtestes Remake, Rip-Off oder Sequel
  • Baywatch
  • BOO 2: A Medea Halloween
  • Fifty Shades Of Grey 2
  • Die Mumie
  • Transformers 5: The Last Knight
Schlechtester Regisseur
  • Darren Aronofsky (Mother!)
  • Michael Bay (Transformers 5: The Last Knight)
  • James Foley (Fifty Shades Of Grey 2)
  • Alex Kurtzman(Die Mumie)
  • Anthony (Tony) Leondis (Emoji – Der Film)
Schlechtestes Drehbuch
  • Baywatch
  • Emoji – Der Film
  • Fifty Shades Of Grey 2
  • Die Mumie
  • Transformers 5: The Last Knight

Mehr zu Film und Kino gibt es jeden Donnerstag und Sonntag in unserem ISN Kinotag.

 

Bild: karaokefanboy

Soulfunky macht Pause bis 16. Februar – Wir haben die Classics

Wer gestern die Soulfunky Radio Show nicht hören konnte, hat heute noch einmal die Gelegenheit um 19:00 Uhr einzuschalten. Ab dann wird diese Sendung eine kleine Pause einlegen.

Dies ist aber nicht sonderlich schlimm, denn wir müssen nur ein paar mal schlafen und voraussichtlich ab dem 16. Februar geht es weiter mit neuen Ausgaben. Das beste daran ist ab dann wird die Soulfunky Radio Show ganze 3 Stunden(!!!) lang und 3 Jahre alt!

Bis es soweit ist wollen wir euch natürlich nicht auf dem trockenen sitzen lassen. Wir senden, bis es soweit ist, die Soulfunky Classics an den gewohnten Sendeplätzen. Also einschalten lohnt sich weiterhin.

Die Soulunky Radio Show läuft Samstags um 20:00 Uhr und Sonntags um 19:00 Uhr. Einfach Einschalten über unseren Webplayer oder über radio.de.