Zum letzten mal in Hamburg Öjendorf

Bild: MPS

Zum Wochenende 1.9./2.9. öffnet das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) zum zweiundzwanzigsten mal seine Tore in Hamburg-Öjendorf.

An fünf Aufbautagen entsteht im Volkspark eine gigantische mittelalterliche Erlebniswelt. Das MPS präsentiert auf einer Fläche von 20 Fußballfeldern Größe mehr als 200 Marktstände, 3000 Teilnehmer, 100 Heerlager, Livemusik auf 6 Bühnen und in einem Unpluggedbereich, ferner Gaukler, Feuerkünstler, Zauberer, Stelzenläufer, den Falkner mit seinen Greifvögeln, Europas größte Feldschmiede Thoringur, ein Bällchenbad mit 250.000 goldenen Bällen, mehrmals täglich Fechtkämpfe und Turniere der Ritter zu Fuß und hoch zu Ross.

Auf den Bühnen spielen die angesagtesten Bands der Mittelalter- und Folkszene: Saltatio Mortis, Fiddlers Green, Versengold, Faun, Knasterbart, Mr. Hurley & Die Pulveraffen, Saor Patrol, Cobblestones, Rapalje, Ye Banished Privateers, Cesair, Cultus Ferox, The Dolmen, Comes Vagantes, Duivelspack, Waldkauz, d’Artagnan, Faey, Cuélebre, Forgotten North, Harmony Glen, Weltenkrieger, Irdorath, Krayenzeit, MacCabe & Kanaka und Tolstafanz.

Auch das Bällchenbad mit 250.000 goldenen Bällen und die Feldschmiede Thoringur werden wieder aufgebaut. Beliebt bei Jung und Alt sind auch der Kraftjongleur Bagatelli, die Gaukler Narrenkai und Lupus, das Gauklerduo Forzarello, das Puppentheater Kiepenkasper, der „Falkner der Herzen“ Achim Häfner mit seiner Greifvogelshow, die Stelzentheater Feuervögel, Fairytales und Incanto, der Sagamann Liam Bo Skol, der Bettler „Hässlicher Hans“, „Der Tod“ und Bruder Rectus.

Bild: Uschi

Täglich wird ein großes Bruchenballturnier mit zahlreichen Mannschaften aus den Bereichen Heerlager, Markthändler und Künstler veranstaltet. Ziel des Spiels ist es, einen bis zu 120 kg schweren Ball, eigentlich eine mit Stroh oder Tannenzapfen gefüllte Kuhhaut von 90 bis 120 cm Durchmesser in den gegnerischen Torkreis zu befördern. Mit diesem Kampfspiel maßen früher die Knappen der Ritter ihre Kräfte, nachdem sie sich bis auf die Bruche, die mittelalterliche Unterhose, entkleidet hatten.

Das MPS freut sich auf viele Besucher in mittelalterlichen und phantastischen Gewandungen. Denn einmal an jedem Tag lädt Bruder Rectus Ritter, Orks, Hobbits, Burgfräuleins, Piraten und Steampunker zur Kampfplatzbühne ein, wo die drei bestgewandeten Besucher vom anwesenden Publikum gekürt und dann mit Gold überschüttet werden.

Mehr als 12.000 Sitzplätze unter Sonnensegeln und an den Bühnen und Arenen laden zum Rasten und Entspannen ein, und zahlreiche Tavernen, Kaffeestände, Grillstände und Garküchen sorgen dafür, dass kein Besucher unter Hunger und Durst leiden muss.

Die Veranstaltungsfläche der Größe von 20 Fußballfeldern und weitere Flächen von 25 Fußballfeldern für Campsite und Parkplätze machen das Öjendorfer MPS zum größten Mittelalterfestival der Tournee.

Leider muss sich das MPS nun von der Stadt Hamburg verabschieden, da das Gelände im Öjendorfer Volkspark nicht mehr zur Verfügung steht. In 2019 findet der Saisonabschluss Nord dann in gleicher Größe in Luhmühlen statt.

Der Sonntag ist Familientag – alle Gäste unter 16 Jahren und ab 66 Jahren zahlen keinen Eintritt. Öffnungszeiten: Samstag 11-0:30 Uhr, Sonntag 11-20 Uhr – Alle Informationen auf www.spectaculum.de

Gewinnt Eintrittskarten bei uns

Gewinnt bei uns eines von jeweils 3 Eintrittspaketen im Gesamtwert von 300€. Ihr erhaltet zwei Karten um mit einer Begleitung den großartigen Festivalsamstag (1.9.2018) erleben zu können.

Wie das geht erfahrt ihr auf unserer Gewinnspielseite.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.