Folge 90/2 – Peter Lundin Teil 2

Peter Lundin wird „Der dänische Dämon“ genannt. Er erdrosselte 1991 in den USA seine Mutter und brach ihr anschließend mit bloßen Händen das Genick. 1998 wurde er vorzeitig aus dem Gefängnis entlassen und zurück nach Dänemark abgeschoben. Hier tötete er im Jahr 2000 seine Lebensgefährtin und deren zwei Kinder indem er auch ihnen das Genick brach.

Der Fall ist einer der schrecklichsten und am meisten diskutierten Morde Dänemarks. Lundin verbüßt derzeit seine lebenslange Haftstrafe an der Haftanstalt von Herstedvester.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.