FOD Special – Kriminalliteratur

Liebe Zuhörer:innen,
es ist uns gelungen, Jenny zu shanghaien. Jenny ist unter anderem Literaturwissenschaftlerin und hat Funker bereits öfter etwas über Literatur erzählt. Herausgekommen sind hierbei spannenden Gespräche, und es entstand der Plan, eine Folge über die Geschichte der Kriminalliteratur sowie den Zusammenhang zu unserem True-Crime-Podcast herzustellen.
Jenny und Funker hatten an der Produktion der Folge zum einen viel Spaß und zum anderen konnte Funker noch eine Menge lernen. 
Am Beispiel Friedrichs Schillers “Der Verbrecher aus verlorener Ehre” wurde der Bogen, beginnend mit Pitaval, drei deutschen Klassikern über englische Cozy-Detektiv-Geschichten zu den amerikanischen hardboiled Detectives bis hin zur zeitgenössischen Kriminalliteratur, geschlagen.
Wir freuen uns sehr auf Rückmeldungen und stellen gleichzeitig die Frage, ob Interesse an weiteren Literaturfolgen – dann mit der Vorstellung von Büchern – besteht.

Pitaval – Wikipedia

François Gayot de Pitaval

Der Verbrecher aus verlorener Ehre von Friedrich Schiller — Gratis-Zusammenfassung

Die Judenbuche, Annette von Droste-Hülshoff

Unterm Birnbaum, Theodor Fontane

Der neue Pitaval ab 1842

Cozy-Detektiv-Geschichten – Wikipedia

Hardboiled Detective – Wikipedia

Agatha Christie – Wikipedia

Edgar Allan Poe – Wikipedia

Arthur Conan Doyle – Wikipedia

Der neue Pitaval – Wikipedia

Doris Gercke: Dorfkrimis

Alexander Rieckhoff: Schwarzwaldkrimis

3 Kommentare
  1. Heinz
    Heinz sagte:

    Ich bin sowas von….. (lasst Euch was einfallen). So geil. Ich habe als Kind die Drei ??? und TKKG gelesen. Das hier war echt erhellend. Davon möchte ich mehr.

    Antworten
  2. Marcel Peltier
    Marcel Peltier sagte:

    Hallo Jenny, Hallo Funker,
    absolut Oberklasse, sehr fundiert dargestellt und höchst interessant, im Übrigen garantiert kein Gestammel 😇.

    WEITER SO!

    Und bitte Infos wo und wie es weitergeht, damit man es „weitersagen“ kann.
    Ich denke, die Menschen da draußen können davon viel, viel mehr gebrauchen!
    VG
    Marcel

    Antworten
  3. Roland
    Roland sagte:

    Monsen,

    vielen Dank für die tolle Specialsendung!
    Fontane ist bei mir allgegenwärtig!
    Einmal, weil er viele Wege, bzw. Orte besucht hat, wo ich beruflich unterwegs bin. Natürlich auch dadurch, da ich nur 20 KM von seinem Geburtsort Neuruppin wohne.
    Weiterso und mehr davon.

    Gruß
    Roland ( genau der, der auch Hafunki kommentiert)

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.