FOD 118 – Das geht aufs Haus I

Am 11. Mai 1933 trifft sich Detective Edward Leonard vom NYC Police Department Abteilung Mordermittlung mit Arthur Carney und Dr. Charles E. Hochman, der für die Bronx zuständige Gerichtsmediziner auf dem Ferncliff Cemetery. Sie gehen gemeinsam zum Grab mit der Nummer 2070. Der Name auf dem Grabstein ist Nicolas Mallory. Detective Leonard gibt das Zeichen das Grab zu öffnen und den Leichnam zu exhumieren. Anschließend bringen sie ihn in die Leichenhalle des Fordham Hospital, wo Dr Hochman mit der ausführlichen Untersuchung beginnt. Besonders fällt ihm die pinke Verfärbungen im Gesicht am Hals und auf dem Rücken, den Beinen und an den Armen auf. Um 19:45 Uhr bringt Detective Leonard John McNally in die Leichenhalle und fragt ihn: Ist das der Mann der unter dem Namen Nicholas Mellory versichert wurde? “Das ist er”, antwortet McNally. “Ich kenne ihn außerdem auch unter seinem richtigen Namen.” “Der da wäre”, fragt der Detective. “Michael Malloy.”

Textquellen:

 

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.