Elise LeGrows Debüt-Album „Playing Chess“ basiert ausschließlich auf Songs des legendären Chess-Labels aus Chicago. Pioniere wie Muddy Waters, Etta James, Bo Diddley und Chuck Berry waren bei Chess Records beheimatet.
LeGrows Stimme verbindet brennende Leidenschaft mit anspruchsvoller Eleganz. Ein Hauch rauer Färbung lauert unter der Oberfläche, die ihrem samtenen Gesang eine sublime Reibeisen-Charakteristik verleiht.

Mit „You Never Can Tell“ erscheint nun die 2. Single-Auskopplung aus dem Album „Playing Chess“.

Die Single You Never Can Tell ist bereits im Handel erhältlich. Eine Hörprobe gibt es von uns in unserem CD-Tipp der Woche Montags, Mittwochs und Freitags zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild/Text: BMG RIGHTS MANAGEMENT

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.