Im Interview erzählt Schauspieler Thomas Kretschmann, der u. a. auch schon in Hollywood-Produktionen wie „Blade II“ und „Der Pianist“ zu sehen war, wie authentisch die ehemalige DDR bei den Aufnahmen zu „Ballon“ nachgebildet wurde. Außerdem hören wir von seiner guter Zusammenarbeit mit Regisseur Michael Bully Herbig.

Mehr zu Ballon und anderen Filmen gibt es jeden Donnerstag und Sonntag in unserem ISN Kinotag mit Nina Liebold. Einfach einschalten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.