Lilli Zeifert ist Gymnasiastin und würde sehr gerne Astrophysikerin werden. Was für die einen sehr selbstverständlich klingt ist für sie nicht so einfach. Lilli kann ihren Oberkörper nicht kontrollieren und ist daher gezwungen alles mit ihren Füßen zu machen, sei es Schreiben, essen oder zeichnen. Außerdem ist sie nicht in der Lage zu sprechen und muss dafür eine App auf ihrem iPad verwenden.

Ihr größtes Problem bei dem Wunsch studieren zu können und mehr Unabhängigkeit zu erhalten ist die Mobilität, da sie bereits mit ihrem Rollstuhl an einer Bordsteinkante scheitert

Der Podcast Hobbyquerschnitt hat ein Gespräch mit Lilli Zeifert geführt, wo sie die Gelegenheit hat ihre Situation zu schildern und ihren Wunsch zu äußern. Dieses Gespräch hört ihr bei uns in der ISN Podcastvorstellung am 26.12. um 20:00 Uhr und am 27.12. um 12:00 Uhr im Stream.

Damit Lilli ihren Wunsch wahr werden lassen kann benötigt sie einen neuen Rollstuhl. Dieser kostet allerdings ganze 40.000€ und da dieser noch keine Hilfsmittelnummer in Deutschland besitzt und keinen Vertriebspartner, übernimmt die Krankenkasse keine Kosten.

Wenn ihr in den Weihnachtstagen noch etwas übrig habt und Lilli bei ihrem Wunsch unterstützen möchtet besucht gerne ihre Sammelaktion auf: https://www.leetchi.com//c/scewo-bro-fuer-lilli-zeifert

Mehr Informationen gibt es auch unter:

 

ISN Radio übernimmt keinerlei Haftung bei den Angeboten externer Links.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.