Da tritt Chris Hemsworth („Agent H“) ein wirklich großes Erbe an. Aber er weiß, wie man damit umgeht und wie man „Men in Black“ eine persönliche Note hinzufügt. Erfahrung hat er ja genug – man erinnere sich nur an seine Rolle als „Thor“. Außerdem geht es im Interview auch um seine Ansicht, ob und wie das Universum auf das eigene Leben Einfluss nimmt.
 

Mehr zu Men In Black: International und anderen Filmen gibt es immer Donnerstags und Sonntags im ISN Kinotag.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.