In diesem Fall geht es um einen brutalen Ritualmord, der sich in London abgespielt hat. Im Jahre 2001 zog man einen Kindertorso aus der Themse. Die Spuren führen nach Südafrika. Die Indentität der Kinderleiche konnte bis heute noch nicht geklärt werden. Damit man die Leiche wenigsten bennenen konnte, gab die Polizei ihm den Namen „Adam“

Textquellen:

Spiegel

Welt

News

Handelsblatt

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.