Emilia Schüle ist erneut die deutsche Synchronstimme des weiblichen Protagonisten Astrid in „Drachenzähmen leicht gemacht“. Im Interview erzählt sie von Astrids und Hicks Entwicklung, von Drachen, auf die sie vergeblich beim Synchronsprechen gehofft hatte sowie davon, dass die Geschichte nun zu einem wirklich guten Ende kommt.

Mehr zu Drachenzähmen leicht gemacht und anderen Filmen gibt es immer Donnerstags und Sonntags im ISN Kinotag.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.