Es ist der 1. Dezember 1948 um 6:30 Uhr als der Polizei von Somerton der Fund einer männlichen Leiche gemeldet wird. Die Leiche befindet sich am Strand von Somerton in der Nähe von Glenelg, etwa 11 Kilometer südwestlich von Adelaide in Südaustralien. Es ist ein Mann, der im Sand sitzt, angelehnt an eine Ufermauer. Alles macht den Anschein, als wäre dieser Mann friedlich im Schlaf gestorben. Doch irgendwas ist von Anfang an merkwürdig und der Mann und die Umstände seines Todes geben bis heute Rätsel auf.

2 Kommentare
  1. Simon
    Simon sagte:

    Hallo ihr Lieben,
    ich freue mich schon auf die nächste Folge.
    Ich habe mich gefragt, ob einer von euch ggf. die Stern-Crime liest? Da stehen auch immer gute Fälle drin, vllt als Anregungen 🙂
    Heute habe ich dort über den Serienkiller Robert Hansen gelesen, welcher Frauen in die Wildnis entführt hat. Sowas würde auch in eure Reihe passen 🙂
    Bis hoffentlich bald / heute (?) 🙂
    Liebe Grüße
    Simon

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.