Die Tochter von Mildred Hayes (Frances McDormand) wurde vor Monaten ganz in der Nähe ihres Zuhauses vergewaltigt und ermordet, aber noch immer tut sich in dem Fall nichts. Von einem Hauptverdächtigen fehlt jedenfalls noch jede Spur und so langsam glaubt Mildred, dass die örtliche Polizei einfach ihre Arbeit nicht richtig macht…

Sam Rockwell alias „Jason Dixon“ spricht im Interview über schwarzen Humor, die Rolle der Mildred Hayes (gespielt von Oscarpreisträgerin Frances McDormand) und seine Methoden, sich als Schauspieler in Ärger zu versetzen. Der Film erhielt bereits im Vorfeld beste Kritiken und wurde mehrfach für unterschiedliche Auszeichnungen, u. a. die Golden Globe Awards 2018, nominiert.

Mehr zu diesem und anderen Filmen gibt es Donnerstags (8:00 – 10:00 Uhr und 18:00 – 20:00 Uhr) und Sonntags (13:00 – 15:00 Uhr) in unserem ISN Kinotag.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.