Wer Katastrophenfilme mag wird vermutlich mit Geostorm voll auf seine Kosten kommen. Nina Liebold hat sich Alexandra Maria Lara einmal zu dem Film schnappen können.

Die erfolgreiche Schauspielerin Alexandra Maria Lara erzählt von ihrer unveränderten Einstellung zum Wetter, von ihren tollen Eindrücken, die sie beim Dreh mit Regisseur Dean Devlin sammeln konnte und von ihren Erfahrungen mit den technischen Segnungen unserer Zeit.

 

Mehr zu Geostorm und anderen Filmen gibt es jeden Donnerstag und Sonntag bei uns im ISN Kinotag.

Auch wenn Blade Runner in den 80ern nur mäßigen Erfolg feiern konnte wurde er doch später zu einem Kultfilm und zu einem Symbol von 80er Jahre Science-Fiction. Außerdem eröffnete Ridley Scott mit diesem Film Hollywood dem Genre Cyberpunk. Da ist es ein großes Wunder warum eine Fortsetzung nicht schon längst erschienen ist.

Knapp 35 Jahre später liefern uns Ridley Scott, Denis Villeneuve und Roger Deakins kein Reboot sondern eine Fortsetzung dieses Scifi Klassikers. Mit dabei natürlich wieder Harrison Ford als Rick Deckard.

Nina Liebold aus der Kinoredaktion hat sich Ana de Armas, eine junge kubanische Schauspielerin, einmal geschnappt uns sie gefragt wie die Arbeit mit einem Top Star wie Harrison Ford ist.

Blade Runner 2049 startet am 5. Oktober in den deutschen Kinos. Mehr dazu und zu anderen Filmen hört ihr Donnerstags und Sonntags in unserem ISN Kinotag.

Bekannt wurde Jennifer Lawrence sicherlich durch „Die Tribute von Panem“ als Katniss Everdeen.  Das sie nun in einem Horrorthriller mitspielt ist mal etwas ganz anderes. Sie erzählt wie schwer es ihr fiel aus ihrer Rolle wieder herauszukommen und sie verrät uns außerdem wie sie es schafft ihre eigene Privatsphäre zu wahren.

Mother! startet am 14. September in den deutschen Kinos. Mehr dazu und zu anderen Filmen hört ihr Donnerstags und Sonntags in unserem ISN Kinotag.

Ab dem 7. September 2017 ist Tom Cruise zusammen mit Sarah Wright wieder im Kino zu sehen in dem US-Thriller Barry Seal – Only in America. Diese Filmografie beruht dabei auf wahren Begebenheiten im Leben des Drogenschmugglers Barry Seal, der Pilot für die amerikanische TWA-Fluggesellschaft war.

Sarah Wright spricht über ihre Erfahrungen beim Dreh des neuen US-Thrillers „Barry Seal – Only in America“. Ihr Partner: Tom Cruise, mit dem es auch eine heiße Sexszene im Flugzeug gibt. Und viel Geld… nur wohin damit? Sarah kennt eine klare Antwort: „Give it away“ – macht was vernünftiges, gebt es z. B. für gemeinnützige Zwecke aus. So wie Barry Seal im Film.

Mehr zu Barry Seal – Only in America und zu weiteren Filmen gibt es immer Donnerstags und Sonntags in unserem ISN Kinotag.

 

Jeder braucht auch mal Urlaub und daher legt die McFly Show eine kleine Pause ein während Jörg sich ein wenig erholen kann und auch das Studio umgebaut wird.

Damit ihr Dienstags allerdings trotzdem auf eure Kosten kommt spielen wir so lange für euch die „McFly Classics“.

Ab Oktober geht die Sendung dann wieder frisch an den Start.

Sex, Frauenpower, knallharte Action und eine ganz große Menge Coolness zeigt uns Charlize Theron als Lorraine Broughton in Atomic Blonde. Sie spielt in diesem Film eine Top-Agentin, die in Berlin zur Zeit des Mauerfalls brisante Informationen beschaffen soll. Doch schnell geht es dabei ums nackte Überleben. Dabei dürfen natürlich die Hits aus den 80ern nicht fehlen, die den Film untermalen.

Charlize Theron erzählt Nina Liebold im Interview wie sie die Kampfszenen überstanden hat und wie sie es geschafft hat die intimen Szenen mit Sofia Boutella zu meistern.

Atomic Blonde startet am 24.8.2017 in den deutschen Kinos. Mehr Kino gibt es Donnerstags und Sonntags in unserem ISN Kinotag.

Ein Ganzjahresfilm ohne Mittelteil, so würde man „Bullyparade – Der Film“ bezeichnen, der eine Mischung aus Comedy, Science Fiction, Western und Romantik bietet. Dabei ist der Film eine Mischung aus allem was die Bullyparade zu bieten hat.

Nina Liebold hat Michael Bully Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian vor die Kamera gekriegt um ihnen einige Fragen zu stellen. Außerdem erfahrt ihr wie man sich in der Rolle des „Franzi“ aufs Altern vorbereiten kann.

 

Bullyparade – Der Film ist ab dem 17.8.2017 in den deutschen Kinos zu sehen. Mehr dazu und auch zu anderen Filmen und Stars hört ihr in unserem ISN Kinotag am Donnerstag und Sonntag.

ISN Radio schickt euch und eine Begleitung zu einem der Höhepunkte des Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS) im Volkspark Hamburg Öjendorf. Bei uns könnt ihr ein Paket aus zwei Tickets, im Gesamtwert von 80€, gewinnen.

Feiert beispielsweise mit großen Bands wie Versengold, Saltatio Mortis oder The Dolmen in ihren Abend und Nachtkonzerten.

Kuschelt euch an euren Partner beim großen Feuerspektakel.

Gruselt euch bei der Pest, die in der Dunkelheit über das große Öjendorfer Gelände zwischen über 100 Heerlager durchzieht.

Alle Informationen zur Teilnahme findet ihr auf unserer Gewinnspielseite. Beeilt euch denn am 27.8. verkünden wir den Gewinner oder die Gewinnerin!

Die Neuverfilmung des Planet der Affen, nach dem Roman von Pierre Boulle (1963), geht in die dritte Runde. In „Planet der Affen: Survival“ kämpfen Affen und Menschen in einem geladenen Actionfilm um das Überleben ihrer eigenen Art.

Würde es nach den Stars Woody Harrelson („Colonel“) und Andy Serkis („Caesar“) gehen, dann trägt „Planet der Affen: Survival“ neben viel Action auch dazu bei, dass sich unsere Einstellung zu Tieren und zur Natur verändert. Woody erzählt außerdem, dass er überzeugter Veganer ist, wo Andi berichtet das er Muskeln entdeckt hat, die er erst kennen lernte nachdem er den Schimpansen „Caesar“ imitieren durfte.

Nina Liebold aus der Kinoredaktion hat die beiden vor die Kamera bekommen und durfte ihnen ein paar Fragen stellen.

Der „Planet der Affen: Survival“ läuft am 3. August 2017 in den deutschen Kinos an.

Mehr zum Planet der Affen und was sonst noch so im Kino läuft hört ihr Donnerstags zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr und am Sonntag zwischen 13:00 Uhr und 15:00 Uhr in unserem ISN Kinotag.

Gute Nachricht für alle, die gerne mit ihrem Smartphone unterwegs sind und trotzdem ISN und unsere Musik hören möchten. Ab sofort sind wir auch über Stream On der Deutschen Telekom verfügbar.

Mit StreamOn hört ihr uns stets in bester Qualität und ohne das es von eurem Datenvolumen abgeht. Also einfach über eure Lieblingsapp oder über unsere Webseite einschalten und genießen.

Mehr Informationen zu StreamOn und wie ihr es bekommen könnt erhaltet Ihr auf der Seite der Telekom, bei Facebook und Twitter.