Eine Gruppe von Pärchen, darunter Max (Jason Bateman) und Annie (Rachel McAdams) trifft sich regelmäßig, um gemeinsam Spiele zu spielen. Aber dann hat Max‘ Bruder Brooks (Kyle Chandler) eines Abends ein ganz besonderes Spiel vorbereitet: Die Gäste sollen gemeinsam einen Mordfall aufklären. Der Aufwand geht sogar so weit, dass Brooks falsche Gangster und FBI-Agenten angeheuert hat. Und auch, dass Max‘ Bruder auf einmal entführt wird, scheint zunächst zum Programm zu gehören. Doch während die drei teilnehmenden Pärchen ihre Ermittlungen vorantreiben, stellen sie schnell fest, dass es sich bei dem Mord vielleicht doch nicht um ein Spiel gehandelt hat und dass auch Brooks nicht der ist, der er zu sein vorgab…

Unsere Kino Redakteurin Nina Liebold hat Jason Bateman, Kyle Chandler und Jesse Plemons im Interview über Spieleabende und deren Berechtigung im „richtigen Leben“. Dieser Film ist in erster Linie eine spaßige Angelegenheit – sowohl für die Schauspieler beim Filmdreh als auch für das Publikum im Kino.

Mehr zu Game Night und anderen Filmen gibt es immer Donnerstags und Sonntags in unserem ISN Kinotag.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.